Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch "AGB" genannt) gelten für die Verträge zwischen der Helix Studios UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend auch: Helix Studios oder Anbieter) und dem Kunden, sowie für alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen durch Helix Studios.

1.2. Abweichende Bedingungen des Kundens, die Helix Studios nicht ausdrücklich schriftlich anerkennt, sind für ihn unverbindlich, auch wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen werden.

2. Vertragspartner

2.1. Vertragspartner für alle Bestellungen im Rahmen dieses Online-Angebots ist die Helix Studios UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch die Geschäftsführer.

3. Zustandekommen des Vertrages

3.1. Die auf der Website enthaltenen "Angebote" stellen kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

3.2. Durch Absenden des ausgefüllten Bestellformulars im Internet gibt der Kunde ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Werklieferungsvertrages ab.

3.3. Der Vertrag kommt zustande, wenn Helix Studios die Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt der Bestellung des Kunden annimmt.

4. Garantien gegenüber dem Kunden

4.1. Helix Studios garantiert dem Kunden, dass

4.1.1. es sich bei dem Werk um einen grafisch aufbereiteten Auszug aus der zur Verfügung gestellten DNS handelt;

4.1.2. die zur Verfügung gestellten DNS-Proben nach der Erstellung des Werkes unwiederbringlich durch das Labor vernichtet werden;

4.1.3. das Labor zur Auswertung der DNS nur die DNS-Abstriche und eine anonymisierte Kunden-ID erhält, so dass keine direkte Zuordnung ermöglicht wird;

4.1.4. die erstellten Bilder keinerlei diagnostische Aussagekraft haben und nur der Darstellung und Visualisierung der eigenen Gene dienen.

4.1.5. die entstandene DNS-Abbildung eine einzigartige DNS-Signatur darstellt, diese jedoch nicht entziffert oder zurück entwickelt werden kann. Aus dem Werk ist folglich keine für ein etwaiges Gerichtsverfahren verwertbare Information abzuleiten;

4.1.6. lediglich eine digitale Kopie des Werkes durch Helix Studios gesichert wird, jedoch keinesfalls ein Duplikat des Werkes hergestellt bzw. an Dritte weitergegeben wird;

4.1.7. die vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden, es sei denn Helix Studios ist aus rechtlichen Gründen vom Staat dazu verpflichtet.

4.1.8 es sich bei der Auswertung nicht um eine der in §3 des GenDG beschriebenen Analysen handelt, sondern lediglich eine grafische Auswertung, ohne diagnostische Aussagekraft gewonnen wird. Weder Helix Studios UG (haftungsbeschränkt), noch das Labor werten die übersandten DNA Proben zu einem anderen als dem genannten Zwecke aus.

4.1.9 ihm stets die Möglichkeit eingeräumt ist, den Auftrag zur Auswertung zu widerrufen und bereits gewonnene Daten löschen zu lassen.

5. Abwicklung der Bestellung

5.1. Der Kunde erteilt über die Bestellseite der Website das für den Kunden verbindliche Angebot an Helix Studios. Aus der vom Kunden zur Verfügung zu stellenden DNS-Probe wird nach den Vorgaben des Kunden ein einzigartiges Kunstwerk hergestellt und an diesen geliefert.

5.2. Helix Studios verschickt binnen einer angemessenen Frist die Auftragsbestätigung inklusive der Rechnung per E-Mail an den Kunden.

5.3. Je nach gewählter Zahlungsweise im Bestellprozess wird nach Zahlungseingang oder Auftragseingang von Helix Studios dem Kunden ein Applikator zur DNA Probennahme postalisch übermittelt. Der Gesamtpreis der Bestellung ist im Falle der Nachnahme mit Zustellung der DNA-Box durch den Versanddienstleister an diesen zu entrichten.

5.4. Der Kunde verschickt die zu analysierenden DNS-Proben mit dem bereits frankierten und an das Labor adressierten Briefumschlag.

5.5. Nach der DNS-Analyse wird nach Vorgaben des Kunden das Ergebnis grafisch aufgearbeitet und gedruckt.

5.6. Anschließend liefert Helix Studios bzw. ein von Helix Studios beauftragter Versanddienstleister das individuell erstellte Kunstwerk an den Kunden.

6. Preise

Die Preise werden in EURO (€) angegeben und sind Endpreise. Sie enthalten etwaig anfallende gesetzliche Steuern, insb. Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

7. Bezahlung

7.1. Der Kaufpreis ist sofort ohne Abzug fällig.

7.2. Die Bezahlung erfolgt nach Wahl des Kunden per PayPal, Nachnahme oder Vorkasse. Helix Studios behält sich vor, die Bezahlverfahren, zwischen welchen ein Kunde wählen kann, einzuschränken.

7.3. Im Falle der Vorkasse nennt Helix Studios dem Kunden seine Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Nach Zahlungseingang versendet Helix Studios die DNA-Box.

7.4. Im Falle der Nachnahme ist der Kaufpreis mit Zustellung der DNA-Box durch den Versanddienstleister an diesen zu entrichten (in der Regel in bar).

7.4. Soweit die vom Kunden gewählte Zahlungsweise trotz vertragsgemäßer Durchführung seitens Helix Studios nicht durchführbar ist, insbesondere weil eine Abbuchung vom Konto des Kunden mangels Deckung dessen Kontos oder wegen Angabe falscher Daten nicht möglich ist, hat der Kunde Helix Studios die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu ersetzen.

7.5. Helix Studios ist berechtigt, sich bei der Abwicklung der Zahlung der Dienste Dritter zu bedienen:

7.5.1. Bei Zahlungsverzug des Kunden kann Helix Studios seine Forderungen an ein Inkassobüro abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an dieses übertragen.

7.5.2. Im Falle einer Abtretung gem. 7.5.1 dieser AGB, gilt die Zahlung im Verhältnis zu Helix Studios erst dann als geleistet, wenn der Betrag an den Dritten gezahlt wurde, so dass der Dritte uneingeschränkt darüber verfügen kann.

7.6. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn dessen Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder schriftlich durch Helix Studios anerkannt wurden.

7.7. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollen Bezahlung des vereinbarten Preises Eigentum von Helix Studios.

9. Lieferung

9.1. Die Lieferzeit des Kunstwerkes beträgt höchstens sechs Wochen ab Eingang der DNA-Probe bei Helix Studios oder einem von Helix Studios benannten Partnerlabor.

9.2. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

9.3. Der Versand erfolgt durch Helix Studios oder einem von Helix Studios benannten Versanddienstleister.

9.4. Die Zustellung des Werkes erfolgt durch Helix Studios mittels versicherter Sendung, wobei die Versicherung in der Höhe des Preises des Werkes erfolgt. Die Kosten der Versicherung übernimmt Helix Studios.

9.5. Ein Überschreiten der Lieferfrist berechtigt keinen Anspruch des Kunden auf Rücktritt vom Vertrag bzw. einen Anspruch auf Schadenersatz, aus welchem Rechtsgrund auch immer.

10. Gewährleistung

10.1. Der Kunde ist verpflichtet, das Werk unverzüglich nach Lieferung dahingehend zu überprüfen, ob die vom Kunden gewünschten Spezifikationen laut Auftrag durch Helix Studios ordnungsgemäß erfüllt wurden.

10.2. Bei Online-Bestellungen kann keinerlei Farbgarantie übernommen werden. Jede Grafikkarte und jeder Bildschirm stellt die Farben unterschiedlich dar. Trotzdem ist Helix Studios bemüht, die Farben so genau wie möglich wiederzugeben.

10.3. Für den Fall, dass der Kunde einen Mangel am Werk feststellt, der in der fehlerhaften Herstellung des Werkes liegt, so hat der Kunde den Mangel unverzüglich schriftlich an Helix Studios mitzuteilen. Sollte tatsächlich ein von Helix Studios zu vertretender Mangel vorliegen, wird Helix Studios binnen acht Wochen ab Rückmittlung des fehlerhaften Werkes die Verbesserung durch Lieferung nach der Spezifikation des Kunden durchführen. Sollte eine Nachbesserung nur durch Mithilfe des Kunden möglich sein, weil beispielsweise erneut eine DNS-Probe des Kunden entnommen werden muss, so wird die dazu nötige DNA-Box innerhalb einer angemessenen Frist dem Kunden zur Verfügung gestellt. Die Frist für eine erneute Erstellung des Werkes wird dann erst mit Abschicken der Probe durch den Kunden an das Labor festgelegt und entspricht in der Höhe der in 9.1. genannten.

10.4. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungspflicht von zwei Jahren auftretenden Mängeln hat der Kunde das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie ggf. auf Schadensersatz.

11. Haftungsbeschränkung

11.1. Die Haftung von Helix Studios richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes bestimmt ist. Auf Schadensersatz haftet Helix Studios, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit unbegrenzt. Darüber hinaus haftet Helix Studios bei einfacher Fahrlässigkeit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbegrenzt. Im Falle der einfachen Fahrlässigkeit und der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) ist die Haftung von Helix Studios auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt.

11.2. Soweit die Haftung von Helix Studios in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Helix Studios.

11.3. Trotz sorgfältiger Kontrolle der Webseite kann es dazu kommen, dass ein eingehender Auftrag bei Helix Studios nicht ankommt. Der Auftrag kann dann nicht bearbeitet werden. Für diese Fehler oder Ausfall der Zusendung des Auftrages haftet Helix Studios nicht.

12. Widerrufsrecht

Ein Widerrufs- und Rückgaberecht besteht gemäß § 312d Abs. 4 BGB nach Auftragsbestätigung nicht, da es sich um Waren handelt, die Helix Studios auf Grund von Spezifikationen des Kunden angefertigt hat oder die eindeutig auf persönliche Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Dem Kunden ist bekannt, dass er Helix Studios bei Bestellung solcher Produkte die konkrete Anweisung für die Herstellung der Ware gibt.

13. Technische und gestalterische Abweichungen

Helix Studios behält sich bei der Vertragserfüllung Abweichungen gegenüber den Beschreibungen und Angaben in unseren Prospekten, Katalogen und sonstigen schriftlichen und elektronischen Unterlagen hinsichtlich Materialbeschaffenheit, Farbe, Gewicht, Abmessung, Gestaltung oder ähnlicher Merkmale, soweit diese für den Besteller zumutbar sind vor. Zumutbare Änderungsgründe können sich ergeben aus handelsüblichen Schwankungen und technischen Produktionsabläufen.

14. Verpflichtungen des Kunden

14.1. Der Kunde garantiert Helix Studios, dass die von ihm übermittelten DNS-Proben von ihm stammen und freiwillig zur DNS-Analyse zur Verfügung gestellt wurden.

14.2. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass Helix Studios keinerlei medizinische Institution darstellt, die ärztliche Diagnosen erstellt oder medizinische Ratschläge erteilt.

15. Urheberrecht und Nutzung

15.1. Alle Urheberrechte an den Kunstwerken hält Helix Studios.

15.2. Der Kunde darf das Werk ausschließlich zu eigenen Zwecken nutzen. Eine Verbreitung bzw. Vervielfältigung durch den Kunden ist gemäß Urheberrechtsgesetz ausgeschlossen.

15.3. Helix Studios hält sich bei Verletzung der Urheberrechte vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

16. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

16.1. Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtlichen Beziehungen mit Helix Studios gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

16.2. Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann im Sinne des HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Aachen Gerichtsstand. Helix Studios ist in diesem Fall auch berechtigt, den Kunden nach Wahl von Helix Studios an dessen Wohnsitzgericht zu verklagen. Entsprechendes gilt für den Fall, dass der Kunde über keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland verfügt, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung unbekannt ist.

17. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine allenfalls unwirksame oder nichtige Bestimmung wird durch eine Bestimmung ersetzt, welche der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung sinngemäß am nächsten kommt.